Soziale Arbeit - Sozialpädagogik (B.A.)

Studiengang der SBA Management School der Steinbeis Hochschule

für Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Jugend- und Heimerzieher*innen, Arbeitserzieher*innen

Sozialarbeiter*innen tragen zur Chancengleichheit und sozialen Gerechtigkeit bei.
Das Studium B.A. Soziale Arbeit − Sozialpädagogik an der Steinbeis-Hochschule vermittelt Ihnen das nötige Know-how, um in den verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit tätig zu sein. Darunter beispielsweise Kinder- und Familienhilfe, Unterstützung und Begleitung bei der Wohnungs- oder Arbeitssuche, Betreuung älterer Menschen, Unterstützung bei Migration und Integration und Hilfe für Abhängigkeitserkrankte sowie der Umgang mit Menschen mit Behinderung.
Mit dem Studienabschluss sind Sie in der Lage, Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zu begleiten, soziale Probleme zu erkennen und zu lösen sowie präventiv zu arbeiten. Außerdem zählen zu Ihren Fähigkeiten interdisziplinäres und generalistisches Vorgehen, Beratungs-, Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz sowie berufsfeldbezogene Forschung.

Mögliche Tätigkeitsfelder
Gemeinnützige und gewerbliche Organisationen des Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesens, öffentlicher Dienst, staatliche Organisationen, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendamt, Rehabilitation, Interkulturelle Arbeit, Beratung, Bildungsarbeit, Altenarbeit, Gemeinwesenprojekte, Drogenprävention, Suchthilfe u. v. m.

Grundlagenmodule:

  • Gesellschafts-, organisations- und professionstheroretische Grundlagen der sozialen Arbeit
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden
  • Entwicklung der Sozialen Arbeit: Prinzipien, Theorien und Modelle
  • Wissenschaftliche Grundlagen Sozialer Arbeit
  • Methoden der Sozialen Arbeit I – II
  • Sozialarbeiterisches Handeln
  • Rechtsgrundlagen der Sozialen Arbeit I – III
  • Grundlagen des Projektmanagements: Vorbereitung auf das studienintegrierte Praktikum
  • Fallarbeit: Case aus Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit
  • Interdisziplinäre Zugänge der Sozialen Arbeit
  • Nachbardisziplinen und Bezugswissenschaften
  • Ethische Grundlagen I – II
  • Sozialmedizin
  • Integration und Inklusion
  • Anthropologie
  • Grundlagen des Qualitätsmanagements

Es können im Rahmen einer Einzelfallentscheidung Inhalte aus der Ausbildung zum Erzieher*in für das Studium anerkannt werden (kein Besuch des Seminars, kein Leistungsnachweis und keine Kosten).
Aufgrund der Anerkennung ist eine Verkürzung des Studiums auf zwei Jahre möglich.
Die Entscheidung über Anerkennung und Studienzeitverkürzung trifft der Prüfungsausschuss der SBA | Management School der Steinbeis-Hochschule.

Projektwahlbereiche

Es sind von den Studierenden zwei Bereiche in der Praxis zu wählen:

  • Praktikum in Einrichtungen und Institutionen
    ... der Kinder- und Jugendhilfe
    ... der Behindertenarbeit
    ... des Gesundheitswesens und des Pflegewesens
    ... für Migranten und Migrantinnen
    ... der Armenpflege, Wohlfahrtspflege und Sozialhilfe
  • Verwaltungspraktikum: Praktikum in einer Behörde oder bei einem gemeinnützigen Träger der freien Wohlfahrtspflege bzw. bei einem privaten, nichtgemeinnützigen Träger der Jugend-, Sozial-, Gesundheitshilfe oder Pflege

Für die Zulassung zum Projekt-Kompetenz-Studium an der Steinbeis-Hochschule wird vorausgesetzt:

Die Allgemeine Hochschulreife oder das Fachabitur bzw. die Fachhochschulreife,

oder

Die Hochschulzugangsberechtigung über die berufliche Qualifikation. Die ist mit folgenden Abschlüssen gegeben:
• Mittlerer Schulabschluss, Ausbildung + drei Jahre fachgebundene Berufserfahrung oder
• Meister*n, Techniker*n, Betriebswirt*n oder vergleichbare Weiterbildung (Dazu zählen die Abschlüsse als Erzieher*in, Jugend- und Heimerzieher*in, Arbeitserzieher*in, Heilerziehungspfleger*in)

und ein Arbeitgeber, sowie ein Projektgeber für die Projektarbeit (i. d. R. Arbeitgeber).

Schritt für Schritt zum Studienplatz

Schritt 1: Bewerbungsantrag herunterladen  Download

Schritt 2: Dokument vollständig ausfüllen und Bewerbungsantrag + Unterlagen mailen an isabelle.armbruster@shb-sba.de. (Bei Fragen: 0711 23432037)

Schritt 3: Rückantwort abwarten (ggf. Spam-Ordner prüfen). 
Da uns der persönliche Kontakt besonders wichtig ist, folgt ein individuelles Gespräch zu Ihrer Karriereplanung. 

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Jahre. Diese kann – je nach Anerkennung von bereits erbrachten Leistungen – auf 2 Jahre verkürzt werden.
Die Seminare finden ca. alle 4 Wochen am Freitag und/oder Samstag statt.

Der Studiengang wird als duales/berufsintegriertes Projekt-Kompetenz-Studium im SHMT in Stuttgart-Plieningen oder/und online durchgeführt.
Projektbezogene Seminare finden als Exkurs in der Ludwig Schlaich Akademie in Waiblingen statt.

Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit - Sozialpädagogik
Credits: 180 ECTS-Punkte

Qualifikation zur staatlich anerkannten Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin bzw. zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen und Sozialarbeiter.
Die Antragsstellung zur staatlichen Anerkennung erfolgt bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin und erhält, wer das Studium erfolgreich abgeschlossen hat und bei dem keine Versagungsgründe nach § 5 SozBAG vorliegen.

Studienentgelt:              

Das reguläre Studienentgelt (ohne Anrechnungen) beträgt 12.600 Euro (z.B. ab mtl. 350 Euro bei einer Laufzeit von 36 Monaten).

  • Das Studienentgelt für Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Jugend-und Heimerzieher*innen und Arbeitserzieher*innen beträgt 11.600 € (zahlbar z.B. in 36 monatlichen Raten à ca. 322 €).
  • Absolvent*innen der Ludwig Schlaich Akademie erhalten einen Sonderpreis in Höhe von 10.584 € (zahlbar z.B. in 36 Raten á 294 Euro)

Einschreibeentgelt: 540 Euro (einmalig, Zahlung bei Studienbeginn)

Fördermöglichkeiten finden Sie in dieser Broschüre

  • Zulassung 
  • Organisation und Durchführung der Lehrveranstaltungen
  • Individuelle und persönliche Studienberatung und -betreuung
  • Zugang zu unserem E-Campus mit Web-based Trainings
  • Studienmaterialien (Transfer-Dokumentation-Report)
  • Erstellung und Bewertung von Klausuren
  • Wissenschaftliche Betreuung
  • Kolloquium und mündliche Abschlussprüfung (Verteidigung der Bachelor-Thesis)

Projekt-Kompetenz-Studium: Das Steinbeis-spezifische Projekt-Kompetenz-Studium ermöglicht den direkten Transfer von Theorie und Praxis, da das Fachwissen durch das individuelle Studienprojekt direkt im arbeitsalltag angewendet wird. Das Studienmodell ist einzigartig an der Steinbeis-Hochschule.

Hoher Praxisbezug: Die Studieninhalte werden mit Blick auf den jeweiligen beruflichen Hintergrund vermittelt und entsprechend vertieft.

Studienprojekt: Jede/r Studierende setzt während des Studiums ein Projekt in der Einrichtung/Institution praktisch um und bereitet dies wissenschaftlich auf. Bei der Umsetzung unterstützt Sie ein Projektbetreuer bzw. eine Projektbetreuerin der Hochschule. Ein Mehrwert für die Studierenden und deren Arbeitgeber.

Qualität der Lehre: Unsere Lehrkräfte zeichnen sich dadurch aus, dass sie sowohl einen wissenschaftlichen als auch praktischen Bezug zu den verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik aufweisen.

1:1-Betreuung: Mit der Intensivprojektbetreuung werden die Studierenden wissenschaftlich begleitet. Über die Dauer des gesamten Studiums dienen die ExpertInnen als Ansprechpartner*innen und geben Impulse.
Alle Studierenden werden zusätzlich von einem/einer Studiengangsmanager*in betreut. Diese beraten in sämtlichen Fragen das Studium betreffend.

Der nächste Studienstart ist am Donnerstag, 18. November 2021, 10:00 - 14:30 Uhr online geplant.

Infos zu den Bachelorstudiengängen der SBA Management School der Steinbeis-Hochschule

Mo, 5. Juli 2021 
Mi, 15. September 2021 

Mi, 16. März 2022
Do, 30. Juni 2022

Di, 20. September 2022

Die Infoabende finden jeweils um 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr online statt.
Als Ausstattung für die Online Veranstaltungen benötigen Sie einen Computer/Laptop bzw. ein mobiles Endgerät sowie Kopfhörer inkl. Mikrofon.
Bitte melden Sie sich im Anmeldeformular an, damit wir Ihnen rechtzeitig den Zugangslink mailen können.

Vielen Dank!